Mittwoch, 22. Februar 2017

Neue Einblicke im Haus {meine Küche}

Meine Lieben,
bitte einmal einen kleinen aber euphorischen Trommelwirbel.... *Trommelwirbel*
Ja vielen Dank ;) Dieser Post ist nämlich etwas Besonderes und muss auch besonders beginnen! Heute gibt es für euch zum ersten Mal, seitdem es diesen Blog gibt und das sind mittlerweile schon 3 Jahre!, einen Einblick in unsere Küche.


Küche Bellas Herzenssachen Interior Blog

IKEA Küche klein Bellas.Herzenssachen Blog

Woran liegt das, dass ihr noch nie Küchenbilder von mir zu sehen bekommen habt? Insbesondere für Interior-Freaks Fans ist doch die Küche immer besonders wichtig und ganz oft auch Herz der Wohnung. Tja, hier im Hause HerzensSachen ist die Küche ehr nur zum Kochen da, Lebensmittelpunkt ist eindeutig das Esszimmer oder auch das Bett. Hier im Bett wird eigentlich am meisten gechillt, ganz einfach weil Paula mit ins Bett darf, aber nicht mit auf das Sofa- versteht ihr nicht? Müsst ihr auch nicht unbedingt hihi. So jedenfalls, ich merke, ich weiche vom roten Faden ab ;), weiter zum Thema Küche. Unsere Küche ist eigentlich kein wahr gewordener Interior-Traum, was nicht daran liegt, dass sie nicht schön ist, sondern einfach nur mini, wirklich winzig. Um mal wieder zu übertreiben, was ich laut dem Herzensmann ja liebe ;), würde ich die Größe auf 0,43 m² schätzen hihi. Ne quatsch, also, um bei der Realität zu bleiben, die Küche ist wirklich schon sehr sehr klein, aber trotzdem kann man darin stehen und so viele leckere Gerichte wurden hier schon zubereitet.

Als ich die Anfrage von der lieben Ebru (coller Name oder?) bekommen habe, ob ich vielleicht mal ihre Fliesenaufkleber probieren möchte, fing es gleich an mächtig gewaltig zu rattern in meinem Kopf. Mhmm also die Küche wolltest du ja schon ewig schon einmal verschönern, quasi auch "blogtauglich" machen und die liebe Ebru war auch wirklich ganz herzallerliebst. Als ich mir dann ihren Onlineshop Wandakzente* für Fliesenaufkleber, Wandsticker oder Leinwandbilder und Klebefolien angeschaut hatte, war es um mich geschehen, so unglaublich viele wunderschöne Fliesenaufkleber gibt es dort, ich verspreche euch, j e d e s Bloggerherz schlägt da höher. Nach laaaanger Recherche und natürlich dem typischen Deko-Beratungs-Gespräch mit meiner Mama, war die Auswahl getroffen. Die Fliesen, die ihr auf den Bildern seht, sind es geworden (ach ne ist logisch, ne? ;)  ) und ich bin wirklich mega happy damit. Achso, sie heißen übrigens Janina. Willkommen Janina :)

weiße Küche IKEA klein

IKEA Küche weiß kleine Küche

Sie sind eigentlich anthrazit, das Licht verfälscht die Farbe nur gerade etwas und sie waren super leicht anzubringen sagt der Herzensmann. Und da wir schon dabei waren die Küche etwas schicker zu machen, kam natürlich auch gleich der Wunsch einer neuen Arbeitsplatte auf. Schwarz, Marmor oder doch Holz? Nach einem zweiten und dritten und vierten und... Gespräch mit der Mama fiel die Wahl auf die schöne Holzplatte. Sie strahlt einfach viel mehr Wärme aus und passt ganz hervorragend zu den Fliesen auf dem Boden. Ich bin nun wirklich sehr zufrieden mit der neuen Küche, sie ist jetzt definitiv blogtauglich, obwohl sie ja trotzdem so klein ist ;) Aber hey, es wird nicht unsere letzte Wohnung bleiben und für eine eigentlich immer noch "Studentenbude" mit 55m² bin ich wirklich zufrieden und mag das ganze Häusschen.

IKEA Küche weiß Interior Blog Bellas.Herzenssachen

Was haltet ihr eigentlich davon, wenn ich euch noch einmal einen Post mit allem Räumen des Hauses vorbereite? Quasi einen Überblick gebe? Ich glaube zwar, dass das ein sehr langer Post wird, aber vielleicht gerade für neue Follower eine schöne Möglichkeit um einmal das ganze Haus auf einen Blick kennenzulernen :)

So dann denke ich habe ich für heute wieder genug gequatscht oder geschrieben, wie man es nimmt und es bleibt für mich eigentlich nur noch euch einen schönen Abend zu wünschen :)

Ich grüße euch alle ganz herzlich! 
 
*Werbung

Sonntag, 12. Februar 2017

Ein Freakshake zum Verlieben

Mhmmm leckerrr... jetzt eine kleine Auszeit mit einem Freakshake. Das wär´s.
Achso... ihr wisst gar nicht, was ein Freakshake ist? Dann passt mal auf ;)
Ein Freakshake ist ein Smoothie, welcher gern Milchprodukte enthalten darf, nur ebend etwas cooler, freakiger (gibts das Wort? Es muss unbedingt im Duden aufgenommen werden!) gestaltet ist. Er darf ruhig etwas bunt sein und glitzern ;)



Ich habe mich letzte Woche an meinen allerersten Freakshake gemacht und muss sagen, er hat unheimlich gut geschmeckt! Ja klar, an der Verziehrung kann man noch arbeiten, aber im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden. Ich habe ihn übrigens am späten Nachmittag gemacht und dementsprechend schlecht waren auch schon die Lichtverhältnisse. Dank dem Bildbearbeitungsprogramm, sind die Bilder aber dennoch recht freundlich gewesen :)

Ich habe insgesamt das Gefühl, dass das Wetter hier nur noch ein grau in grau ist. Würde wenigstens ab und zu Nebel hinzukommen, würde ich gar nichts sagen. Ich liebe Nebel und diese mystische Stimmung, aber momentan ist es so, egal ob man um 8, um 12 oder um 16 Uhr aus dem Fenster schaut: grau in grau ;) Von daher hellt so ein schöner Freakshake die Stimmung ungemein auf. Es wird bestimmt nicht der letzte gewesen sein, Einhorn-Freakshakes stehen ganz oben auf meiner Liste ;)




Achso... ich habe euch noch nicht verraten was da rein kommt, stimmts? ;)

Rezept:
  • gefrorene, rote Beeren
  • etwas Joghurt oder Milch
  • eine Kugel Vanilleeis
  • evtl. etwas Kokosmilch
  • und Gewürze (ich habe Wintergewürze genommen mit Kardamom, Vanille, Nelken und Zimt)
Das Ganze wird dann einfach mit dem Pürrierstab pürriert und fertig ist der Freakshake :)
Für die Thermomixverfechter- ja geht auch bestimmt damit ;)

Nun gut, dann hoffe ich, habe ich euch ein klein wenig bunt in euren grauen Alltag gebracht und grüße euch noch ganz lieb! Habt ein schönes Restwochenende!


Montag, 16. Januar 2017

heimelige Januargrüße

Meine Lieben,

ist euch aufgefallen, dass bereits Mitte Januar ist? Ja, ok das war eher eine rethorische Frage also noch einmal als Ausruf: Heftig, es ist schon Mitte Januar! Also muss ich mich doch ganz schnell mal hier auf dem Blog melden, bevor der Januar wieder vorbei ist.

Wohnzimmer Bellas Herzenssachen
Dekoration Bellas herzenssachen Matroschkas
Bellas Herzenssachen Interior Dekoration
Esszimmer Interiorblog Bellas Herzenssachen

Die kommenden Wochen werden für mich sehr arbeitsreich, aber das werde ich schon meistern. Als ganz kleinen Ausgleich genieße ich momentan die Schneespaziergänge mit Paula umso mehr. Und weil mein Köpfchen gerade nicht mehr in der Lage ist, noch etwas sinnvolles zu erbringen, werde ich mir eine Folge "Grand Designs" anschauen. Ich finde diese Serie so unglaublich inspirierend. Das ist eine englische Serie, die Hausbauer begleitet (in Großbritanien), welche ungewöhnliche Häuser an ungewöhnlichen Orten bauen. Ich liebe es und werde mich jetzt mal berieseln lassen.

Machts gut, haltet die Ohren steif und vergesst nicht eure Autos mit Frostschutzfolie abzudecken ;)
Alles Liebe.


Sonntag, 1. Januar 2017

Bye bye 2016 {Jahresrückblick}




Meine Lieben,

so schnell ist das Jahr 2016 wieder rumgegangen. Ich möchte es mir natürlich nicht nehmen lassen, wieder einen kleinen Jahresrückblick zu erstellen. Ich mache das so gerne für mich, aber natürlich auch für euch. Nicht nur im Haus wurde der ein oder andere Teppich hin und her geräumt, die Wände neu gestrichen, Kissenbezüge gewechselt, Blumen ins Haus geholt oder jahreszeitlich dekoriert. Nein auch in der Familie, im Job oder in der Freizeit gab es die ein oder andere Veränderung und ein paar Höhepunkte.

Ich muss sagen, dass 2016 für mich ein Jahr voller Erfolge und schöner Zeiten war. Es war zwar sehr arbeitsreich aber es gab einfach so viele wunderschöne Momente für mich. Wir sind viel verreist, unter anderem gab es einen Tagesausflug nach London in die Harry Potter Studios, ein großer Traum, der in Erfüllung gegangen ist. Aber auch Reisen und Urlaube an die Ostsee, nach Holland, nach Dänemark, in die Schweiz zum Offenen Garten bei Carmen von Ein Schweizer Garten. Mein persöhnliches Reisehiglight war aber der Gardasee, während es in Deutschland nur noch 5 °C warm war, konnten wir dort im Bikini baden gehen.
Ich habe dieses Jahr mein Erststudium mit "ausgezeichnet" abgeschlossen und wurde für mein berufsbegleitendes Wunsch-Masterstudium zugelassen und habe dieses begonnen. Ich habe eine Festanstellung für meinen Traumarbeitsplatz bekommen und habe auf Arbeit tolle Stunden verbracht. Ich habe wunderschöne Ausflüge mit meiner Familie und Freunden erlebt, habe sehr viele lange Hunderunden mit meinen Mäusen gedreht. Wir haben den 50. Geburtstag meiner Mutter gefeiert, die dieses Jahr endlich wieder richtig gesund geworden ist und ein Weihnachtsfest erlebt, bei dem mir jetzt noch das Herz aufgeht.

Ich hatte wirklich ein fabelhaftes Jahr!
Ich möchte mich auch bei euch ganz herzlich bedanken! Für eure Zeit, die ihr hier auf meinem Blog verbracht habt, eure Kommentare und die vielen Herzchen auf Instagram. Ihr seid wirklich die Besten. Auch wenn ich letztes Jahr so überarbeitet war, dass ich nicht allzu oft posten konnte, so habt ihr euch trotzdem immer gefreut, wenn es was Neues zu sehen gab. Ich danke euch vielmals! 

Ich habe wieder Collagen zu jedem einzelnen Monat zusammengestellt. Ich hoffe sie gefallen euch!




Jahresrückblick Januar



 

Jahresrückblick Februar





Jahresrückblick März





Jahresrückblick April






Jahresrückblick Mai






Jahresrückblick Juni






Jahresrückblick Juli





Jahresrückblick August





Jahresrückblick September





Jahresrückblick Oktober





Jahresrückblick November





Jahresrückblick Dezember


Für das Jahr 2017 erhoffe ich mir, dass es genauso gut läuft wie 2016! Auch dieses Jahr gibt es wieder große Ereignisse, zum Beispiel die Hochzeit von meiner Lieblingsschwester und meinem Lieblingsschwager. Auch werde ich eine neue Stelle als Marketingleitung beginnen, was mich schon sehr neugierig macht!

Ich wünsche euch für 2017 vor allem Gesundheit, Zufriedenheit und viele schöne Momente. Genießt jeden Moment mit euren Lieben und unternehmt schöne Sachen. Ich freue mich jedenfalls sehr auf ein neues Jahr mit euch!

Alles Liebe,


Montag, 26. Dezember 2016

Der schönste Tag im Jahr {Heiligabend}

Meine Lieben,
ich liege gerade im Bett, mit dem Laptop auf dem Schoß und neben mir schnarcht klein Paula noch leise. Heute ist tatsächlich schon der 26. Dezember (!) - Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Der letzte Weihnachtsfeiertag steht also direkt vor der Tür und ich muss sagen: Weihnachten war dieses Jahr für mich einfach traumhaft. So stressig das auch immer ist, die ganzen Geschenke zu suchen, schnell mal eben backen oder noch dem Bedürfnis nach kommen, alle liebe Freunde noch einmal vor Weihnachten zu sehen.... um so schöner und besinnlicher finde ich die 3 Weihnachtstage.

Auto Weihnachten
Weihnachtstisch
Weihnachtsessen

Eigentlich lief Heiligabend bei uns wie immer ab: Erst gab es morgens eine schöne große Hunderunde durch den Wald. Dann haben wir Zuhause alles fertig gemacht und vorbereitet für den Abend. Zum Kaffee ging es zu meinen Eltern und dann mit meiner Familie in die Kirche. Wenn die Kirchenglocken dann nach dem Programm läuten, dann beginnt Weihnachten für mich. Anschließend sind wir zu meinen Eltern gefahren und haben Bescherung gemacht. Wie jedes Jahr kam der Weihnachtsmann (ich) mit seinem Sohn (meine Schwester). Nach der Bescherung geht es dann immer mit der ganzen Familie und der Familie vom Mann zu uns, wo wir essen, spielen, singen und einfach nur fröhlich sind. Wir haben ein sehr schönes Ritual und zwar muss jeder am Tisch sich etwas einfallen lassen, egal ob ein Gedicht vorlesen, ein Weihnachtsrätsel mitbringen oder wie ich Klavier spielen und die Familie singt dazu.

geschmücktes Esszimmer Weihnachten
Weihnachtsdeko Tisch
Tischdeko Weihnachten

Ich merke wie ich einfach etwas runter kommen kann und freue mich nun sehr auf den letzten Weihnachtsfeiertag. Hach, habe ich schon gesagt, dass ich Weihnachten liebe? ;)
Dekoration Weihnachten
Esszimmer Weihnachten

Ich grüße euch alle ganz lieb und wünsche euch auch noch einen schönen 26. Dezember!